Bild zuReferent (w/m/d) Versorgungsanalyse

Für unseren Bereich Gesundheitspolitik und Strategische Sicherstellung suchen wir Sie als

Referent (w/m/d) Versorgungsanalyse

am Standort Köln oder Düsseldorf

Sie suchen ein interessantes Aufgabengebiet in einem modernen Dienstleistungsunternehmen? Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein mit ihren 24.000 Mitgliedern stellt die ambulante medizinische und psychotherapeutische Versorgung von 9,5 Millionen Menschen in Nordrhein sicher.

Für unseren Bereich Gesundheitspolitik und Strategische Sicherstellung suchen wir Sie als

Referent (w/m/d) Versorgungsanalyse
am Standort Köln oder Düsseldorf

Das erwartet Sie:

  • Strategische Weiterentwicklung unserer Bedarfsplanung sowie Vorbereitung von Stellungnahmen zu sicherstellungsrelevanten Verfahren (qualitative und quantitative Analysen), z.B. für die Mitarbeit im Landesausschuss
  • Durchführung von Modell- und Simulationsberechnungen
  • Koordination von Anfragen diverser Stakeholder zur Versorgungssituation inkl. Data-Warehouse-Auswertungen und Aufarbeitung sowie Interpretation verschiedener Daten
  • Erstellung von Beratungsunterlagen für unseren Vorstand und Selbstverwaltungsgremien (beratende Fachausschüsse)
  • Evaluation, Konzeption und Weiterentwicklung von Förderungsmaßnahmen sowie Budgetplanung (Strukturfonds, Nachwuchsgewinnung, Weiterbildung)
  • Verfolgung politischer und strategischer Ziele der KV Nordrhein durch Betreibung aktiver Gesundheitspolitik, insb. zukunftsweisende und regionale Gestaltung der Versorgung und deren Sicherstellung, sowie Eintritt in den intensiven Dialog mit Stakeholdern vor Ort
  • Konzeption und strategische Planung innovativer Versorgungsformen und sektorenübergreifender Kooperationen

Das bringen Sie mit:

  • Sie verfügen über einen Studienabschluss (Diplom/Master/Staatsexamen) der Gesundheitsökonomie, Volks- bzw. Betriebswirtschaftslehre, Medizin, Rechtswissenschaften oder über eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung
  • Sie haben mehrjährige relevante Berufserfahrung im Vertrags- oder Versorgungsbereich des Gesundheitswesens (z.B. Krankenhaus, Krankenkasse), in der Beratung oder in einem Organ der Selbstverwaltung gesammelt
  • Sie sind versiert im Umgang mit MS Office, insbesondere PowerPoint und Excel
  • Sie haben ein besonderes Interesse an der strategischen Weiterentwicklung des Gesundheitswesens - dies umfasst auch ein starkes Interesse an Geschäftsstrategien und -modellen, zukunftsweisenden Lösungen sowie komplexen Aufgaben
  • Ihre analytische Denkweise und der souveräne und zielorientierte Umgang mit komplexen Daten zeichnen Ihre Arbeitsweise aus
  • Sie können sich souverän auf allen hierarchischen Ebenen bewegen, Inhalte adressatengerecht aufbereiten und Gesprächsrunden kompetent und professionell moderieren
  • Sie sind dazu bereit, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten, stellen sich gerne vielschichtigen regulatorischen Fragestellungen und entwickeln neue Lösungen
  • Sie sind eine kommunikative Person mit selbstbewusstem Auftreten, Ihr Arbeitsstil ist strukturiert sowie pragmatisch und Sie lösen Aufgaben auch unter zeitlichem Druck eigenständig
  • Sie verfügen über ausgeprägte Beratungsstärke, eine strategische und analytische Denkweise, sehr gute schriftliche Ausdrucksweise und ein regulatorisches Verständnis sowie Teamfähigkeit
  • Sie sind in geringfügigem Umfang zu Dienstreisen im Bezirk der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein und nach Berlin bereit

Das können wir Ihnen bieten:

  • Angemessene Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) inkl. einer Jahressonderzahlung
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten inkl. Überstundenausgleich
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch unsere betriebsnahe Kindertagesstätte 
  • Mobiles Arbeiten (bis zu 40% Homeoffice)
  • Attraktive Sozialleistungen, wie z. B. eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Dienstrad-Leasing inkl. Arbeitgeberzuschuss

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bewerben Sie sich bitte bis zum 26.07.2024.

Wir sind ein moderner Arbeitgeber, der jedem eine faire Chance zur beruflichen Entwicklung gibt. Daher möchten wir alle Menschen, insbesondere Eltern, Menschen der LGBTQIA+-Community, aller Geschlechter und Nationalitäten sowie ethnischer Herkunft, Religionen oder Weltanschauungen, die im Einklang mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung stehen, Menschen mit (chronischen) Erkrankungen oder Behinderungen sowie Menschen aller Alters- und Erfahrungsstufen motivieren, sich gemeinsam mit uns für die Zukunft der Gesundheit zu engagieren.

Dabei fördern wir auch die berufliche Entwicklung von Frauen und werden daher entsprechende Bewerbungen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigen.

Um der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Menschen gerecht zu werden, begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und ihnen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht gesetzliche Regelungen entgegenstehen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt.

Immer für Sie da

Anja Brovot freut sich auf Ihre Bewerbung.

Anja Brovot

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein