Projektleiter*in Digitalisierung

am Standort Düsseldorf

Unternehmen
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Das erwartet Sie:

  • IT-Projektleitung und IT-Teilprojektleitung im Hinblick auf Konzeption, Initialisierung, Koordination und Implementierung sowie Rollout für verschiedene IT-Projekte
  • Bewertung, Priorisierung und Abstimmung technischer und fachlicher Anforderungen mit allen beteiligten Stakeholdern und Schnittstellen
  • Analysierung und Gestaltung interner Prozesse und Abläufe und Entwicklung und Beurteilung von Lösungsvarianten unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit, Qualität und Risiken
  • Planung und Durchführung von Testszenarien und Rollouts
  • Anwendung klassischer und agiler Projektmanagementmethoden und -werkzeuge zur Leitung von IT-Projekten und IT-Teilprojekten

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben ein Studium der (Wirtschafts-) Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen
  • Sie besitzen fundierte Erfahrung im IT-Projektmanagement sowie belastbare Kenntnisse in den Bereichen Prozesse, Analyse und Konzeption
  • Sie verfügen über eine hohe IT-Affinität sowie die Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten
  • Wünschenswert sind Kenntnisse im Projekt-/Prozessmanagement durch Weiterbildungen oder Zertifizierungen wie ITIL, Prince2, PMP o.ä.
  • Sie zeichnen sich in besonderer Weise durch eine hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung aus
  • Sie sind eine kommunikationsstarke Persönlichkeit, so dass es ein Leichtes für Sie ist, sich regelmäßig mit den Fachabteilungen und dem IT-Bereich abzustimmen
  • Sie besitzen ein sehr gutes Koordinations- und Organisationstalent und verfügen über ein ausgeprägtes analytisches Denken und Handeln
  • Ihre selbständige Arbeitsweise und Ihr souveränes Auftreten runden Ihr Profil ab

Das können wir Ihnen bieten:

  • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Angemessene Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV L)
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jährliche Sonderzahlung
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch unsere betriebsnahe Kindertagesstätte oder den Ferienangeboten für Kinder
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Attraktive Sozialleistungen
  • Überstundenausgleich
  • Ein sehr angenehmes Arbeitsklima

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bewerben Sie sich bitte bis zum 07.12.2020.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung wird vertraulich behandelt.

Kontakt

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Wiebke Muratore
Telefon: +49 211 5970 8274