Jurist*in

Unternehmen
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Das erwartet Sie:

  • Verantwortungsvolle und vielseitige Aufgaben sowie viel Gestaltungsspielraum in einem engagierten Team
  • Die Arbeit in einem gesellschaftlich relevanten Bereich, der zunehmend an Bedeutung gewinnt  
  • Rechtliche Bearbeitung und Beratung in den vielfältigen Fragestellungen der KV Nordrhein
  • Beratung und Schriftverkehr von/mit den Mitgliedern, Gremien und verschiedenen Bereichen der KV Nordrhein – dazu gehört auch die Vorbereitung von Entscheidungen

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben die juristischen Examina (Volljurist*in) mit mindestens "Befriedigend" abgelegt und erste Berufserfahrung sammeln können
  • Sie erstellen problemlos Konzepte verschiedener Art, verfügen über ein analytisches Denkvermögen und arbeiten lösungsorientiert
  • Ihr ausgeprägtes Organisationstalent und Ihre Beratungskompetenz befähigt Sie, die KV Nordrhein stets als ausgesprochen serviceorientierte Dienstleisterin zu vertreten
  • Sie haben großes Interesse an teamorientierter Zusammenarbeit und sind imstande, in Ihrem Bereich selbst Verantwortung zu übernehmen

Das können wir Ihnen bieten:

  • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Angemessene Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV L)
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jährliche Sonderzahlung
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie- z.B. mit Ferienangeboten für Kinder
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Attraktive Sozialleistungen
  • Überstundenausgleich
  • Ein sehr angenehmes Arbeitsklima

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bewerben Sie sich bitte bis zum 27.06.2021.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung wird vertraulich behandelt.

Kontakt

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Chantal Solberg
Telefon: +49 211 5970 8063