Junior IT-Exchange Administratorin / Administrator (w/m/d)

am Standort Düsseldorf

Unternehmen
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Das erwartet Sie:

  • Administration der Exchange-Systeme sowie die Weiterentwicklung der Systemlandschaft
  • Support der Exchange-Systeme auf den Ebenen 2nd und 3rd Level Support
  • Monitoring und Governance der zugehörigen Server und Services
  • Pflege und Revision der Dokumentation
  • Unterstützung weiterer Geschäftsbereiche bei der Lösung besonderer Aufgabenstellungen
  • Mitarbeit in IT-Projekten
  • Wir begleiten Sie auf Ihren Weg zum Exchange Profi

Das bringen Sie mit:

  • Sie besitzen eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin/Fachinformatiker (w/m/d) Systemintegration oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie haben Kenntnisse in zentralen Infrastrukturdiensten und Tools, z. B. MS Active Directory/Powershell
  • Sie haben erste Erfahrungen in IT-Projekten gesammelt
  • Sie sind kommunikationsstark, service- und lösungsorientiert und sind bereit, sich aktiv in Ihre neue Aufgabe hinein zu entwickeln
  • Sie arbeiten gerne im Team, zeichnen sich durch Engagement aus und sind bereit, auch Rufbereitschaftsdienste zu übernehmen
  • Ihre strukturierte Arbeitsweise rundet Ihr Profil ab

Das können wir Ihnen bieten:

  • Angemessene Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) inklusive einer Jahressonderzahlung
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten inklusive Überstundenausgleich
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch unsere betriebsnahe Kindertagesstätte oder die Ferienangebote für Kinder
  • Alternierende Telearbeit
  • Attraktive Sozialleistungen, wie z. B. eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Eine helle, moderne Arbeitsumgebung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bewerben Sie sich bitte bis zum 26.08.2022.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person von Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerbende werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung wird vertraulich behandelt.

Kontakt

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Stephan Rayermann
Telefon: +49 211 5970 8371