IT-Projektleiterin / IT-Projektleiter (w/m/d)

mit dem Schwerpunkt Beschwerdemanagement für die Umsetzung verschiedener IT-Projekte am Standort Düsseldorf

Unternehmen
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Das erwartet Sie:

  • Projekt- und Teilprojektleitung im Hinblick auf Konzeption, Initialisierung, Koordination und Implementierung sowie den Rollout verschiedener IT-Projekte
  • Prozessanalyse und technische Umsetzung des Beschwerdeprozesses für die Aufnahme, Bearbeitung, Weiterleitung und Archivierung von Beschwerden
  • Analyse aktueller Trends und Erstellung zukunftsfähiger Strategien, um die Digitalisierung bei der KV Nordrhein voranzutreiben
  • Bewertung, Priorisierung und Abstimmung technischer und fachlicher Anforderungen mit allen beteiligten Stakeholdern und Schnittstellen
  • Analyse und Gestaltung betrieblicher Prozesse und Abläufe sowie die Entwicklung und Beurteilung von Lösungsvarianten unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit, Qualität und Risiken
  • Planung und Durchführung von Testszenarien und Rollouts

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre, (Wirtschafts-) Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Sie besitzen mehrjährige Berufserfahrung im IT-Projektmanagement und haben bereits in verschiedenen Rollen in strategischen sowie operativen Projekten mitgewirkt und haben darüber hinaus belastbare Kenntnisse in den Bereichen Prozesse, Analyse und Konzeption
  • Sie sind geübt im Umgang mit Beschwerden und die Ziele, Aufgaben sowie Prozesse im Beschwerdemanagement sind Ihnen bekannt
  • Sie zeichnen sich in besonderer Weise durch eine hohe Service- und Dienstleistungsorientierung aus
  • Sie sind eine kommunikationsstarke Persönlichkeit, so dass es ein Leichtes für Sie ist, sich regelmäßig mit den Fachabteilungen und dem IT-Bereich abzustimmen und zielorientiert zu kommunizieren
  • Sie besitzen ein sehr gutes Koordinations- und Organisationstalent und verfügen über ein ausgeprägtes analytisches Denken und Handeln
  • Ihre selbständige Arbeitsweise gepaart mit Ihrem hohen Qualitätsbewusstsein, Ihr souveränes Auftreten sowie Ihr serviceorientiertes Handeln runden Ihr Profil ab

Das können wir Ihnen bieten:

  • Angemessene Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) inklusive einer Jahressonderzahlung
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten inklusive Überstundenausgleich
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch unsere betriebsnahe Kindertagesstätte oder die Ferienangebote für Kinder
  • Alternierende Telearbeit
  • Attraktive Sozialleistungen, wie z. B. eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Eine helle, moderne Arbeitsumgebung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bewerben Sie sich bitte bis zum 06.06.2022.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person von Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerbende werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung wird vertraulich behandelt.

Kontakt

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Stephan Rayermann
Telefon: +49 211 5970 8371