Bild zuBusiness Continuity und IT-Notfallmanager (w/m/d)

Für unsere Stabsstelle Informationssicherheit und Notfallmanagement suchen wir Sie als

Business Continuity und IT-Notfallmanager (w/m/d)

am Standort Düsseldorf

Sie suchen ein interessantes Aufgabengebiet in einem modernen Dienstleistungsunternehmen? Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein mit ihren 22.500 Mitgliedern stellt die ambulante medizinische und psychotherapeutische Versorgung von 9,5 Millionen Menschen in Nordrhein sicher.

Für unsere Stabsstelle Informationssicherheit und Notfallmanagement suchen wir Sie als

Business Continuity und IT-Notfallmanager (w/m/d)
am Standort Düsseldorf

Das erwartet Sie:

  • Konzeption, Implementierung sowie Optimierung des BCM und IT-Notfallmanagements
  • Entwicklung und Durchführung von Business-Impact sowie Risikoanalysen
  • Erstellung von Geschäftsfortführungs- und Wiederanlaufplänen sowie Notfallhandbüchern für kritische Geschäftsprozesse in enger Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement und Fachbereichen
  • Vorbereitung, Durchführung und Moderation von Notfalltests und Ableitung geeigneter Maßnahmen zur Verbesserung
  • Beratung und Unterstützung der einzelnen Fachbereiche hinsichtlich Fragestellungen zum Thema BCM und IT-Notfallmanagement
  • Operative Steuerung und Koordination von IT-Notfällen
  • Planung und Umsetzung von Übungen und Tests der BCM- und Notfallpläne sowie Schulungen

Das bringen Sie mit:

  • Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-) Informatik, Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Risiko- und Sicherheitsmanagement oder einen vergleichbaren Studienabschluss bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie verfügen über mehrjährige Praxiserfahrung im IT-Notfallmanagement, sowie sehr gute Kenntnisse in BCM-Prozessen
  • Sie sind mit den gängigen Standards und Normen, wie der ISO 22301 und des BSI Standards 200-4 vertraut und können diese fachgerecht anwenden
  • Sie sind kommunikationsstark, service- und lösungsorientiert und verfügen über ausgezeichnete Schnittstellenkompetenzen und sind in der Lage, sich selbständig und ergebnisorientiert in neue Themen einzuarbeiten
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten, können sehr gut priorisieren und sind selbständiges Arbeiten gewohnt - auch in schwierigen Situationen wie z.B. Krisen und Notfällen
  • Sie sind ein Organisationstalent und Ihr souveränes Auftreten rundet Ihr Profil ab

Das können wir Ihnen bieten:

  • Angemessene Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) inklusive einer Jahressonderzahlung
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten inklusive Überstundenausgleich
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch unsere betriebsnahe Kindertagesstätte
  • Mobiles Arbeiten
  • Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bewerben Sie sich bitte bis zum 29.02.2024.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person von Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerbende werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihren entsprechenden Nachweis über den Status Ihrer Schwerbehinderung bzw. Ihrer Gleichstellung Ihren Bewerbungsunterlagen bei.

Ihre Bewerbung wird vertraulich behandelt.

Immer für dich da

Lars Schuch freut sich auf Ihre Bewerbung.

Lars Schuch

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein