Anwendungsentwickler*in

mit Schwerpunkt Datenanalyse/Stammdatensysteme

Unternehmen
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Das erwartet Sie:

  • Durchführung von Datenanalysen/-selektionen, Erstellung von Auswertungen und Berichten für unsere internen und externen Kund*innen
  • Mitwirkung bei der fachlichen Anforderungsanalyse
  • Durchführung der technischen Analyse
  • Realisierung, Wartung und Optimierung von Softwareprodukten (Softwareentwicklung)
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Durchführung von Testfällen
  • Mitwirkung bei der Übergabe von Softwareprodukten in den Betrieb
  • Durchführung des Wissenstransfers in den Betrieb
  • Mitwirkung bei der Analyse und Behebung von produktbezogenen Störungen und Problemen
  • Unterstützung bei der Umsetzung der IT-Anwendungsarchitektur

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker*in Anwendungsentwicklung oder bringen eine vergleichbare Qualifikation mit
  • Sie verfügen über gute bis sehr gute Kenntnisse in SQL und Berufserfahrungen im Bereich Microsoft SQL Server und Data Warehouse
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in den Technologien SSIS, SSRS
  • Der Umgang mit den Microsoft Entwicklungswerkzeugen und Technologien ist Ihnen vertraut (Visual Studio, SQL Server Data Tools)
  • Kenntnisse mit dem APS insbesondere SSAS sowie der Oracle-Datenbank sind wünschenswert
  • Sie haben Freude an der Bearbeitung komplexer Aufgaben im Team und besitzen eine schnelle Auffassungsgabe sowie analytische Fähigkeiten

Das können wir Ihnen bieten:

  • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Angemessene Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV L)
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jährliche Sonderzahlung
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie- z.B. mit Ferienangeboten für Kinder
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Attraktive Sozialleistungen
  • Überstundenausgleich
  • Ein sehr angenehmes Arbeitsklima

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bewerben Sie sich bitte bis zum 20.06.2021.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung wird vertraulich behandelt.

Kontakt

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Chantal Solberg
Telefon: +49 211 5970 8063